Onlineshop erstellen lassen: So starten Sie Ihr Business

mit WordPress. Worauf warten Sie?

Um dauerhaft auf dem Markt bestehen zu können und die eigene Reichweite kontinuierlich zu steigern, braucht es im digitalen Zeitalter mehr als nur einen einfachen Onepager und einen Vorort-Service. Denn egal, ob Sie physische, digitale oder dienstleistende Angebote: Die Konkurrenz ist gross und vorallem nicht von gestern, wenn es um die richtige Vermarktung und Digitalisierung geht. Verzichten Sie also nicht mehr länger auf einen modernen und absatzfördernden Onlineshop, um Ihre Erfolge nachhaltig zu skalieren.

Onlineshop erstellen lassen: So starten Sie Ihr Onlineshop Business

Wie Sie Ihr eigenes Onlineshop Business mit Woocommerce (WordPress Plugin) starten, was Sie davon haben und wann sich das Outsourcing lohnt, erfahren Sie nachfolgend.

Warum es sich lohnt, einen Onlineshop zu erstellen und somit ein E-Commerce Business zu starten

Indem Sie Ihren eigenen digitalen Shop erstellen (lassen) und aktuell halten, können Sie mit wenig Aufwand dafür sorgen, dass Ihr Business nachhaltig wächst.

Vorteile eines Onlineshops:

  • Ihre Kunden haben rund um die Uhr Zugang zu Ihren Produkten und Angeboten.
  • Sie machen Ihren Kunden den Erwerb Ihres Produkts so bequem wie möglich.
  • Ihr Markenimage wird durch einen professionell wirkenden Shop gefestigt.
  • Sie steigern Ihre Reichweite und generieren so zahlreiche neue Kunden.
  • Kundenbestellungen und Versand lassen sich einfach koordinieren.
  • Komplexe Geschäftsprozesse lassen sich effizienter gestalten.
  • Sie haben die Möglichkeit, das Kaufverhalten Ihrer Nutzer zu analysiere.
Genug gelesen, jetzt Onlineshop erstellen lassen!

Ihr skalierbares Onlineshop Business mit WooCommerce

Auch wenn WordPress selbst keine direkte E-Commerce-Plattform ist, lohnt sich oft der Aufbau mithilfe von sogenannten Shopsystemen. Besonders beliebt hierbei: Das Plugin WooCommerce.

Wie Sie Ihr eigenes Onlineshop Business mit Woocommerce (WordPress Plugin) starten, was Sie davon haben und wann sich das Outsourcing lohnt, erfahren Sie nachfolgend.

Die Vorteile von WooCommerce als Basis Ihres E-Commerce Business

  • kostenloses Shop-Plugin
  • unkomplizierte Installation in WordPress
  • zahlreiche Features
  • Premium-Funktionen (kostenpflichtig)
  • zentrale Verwaltung & Kontrolle über die wichtigsten E-Commerce-Prozesse
  • intuitive und flexible Benutzeroberflächen
  • integrierte Themes und Erweiterungen
  • ideal für Anfänger im Aufbau eines Onlineshop Business
  • nahtlose Anbindung an Buchhaltungssoftwares, wie beispielsweise sevDesk

Zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihr Onlineshop erstellen

Sollten Ihnen die technischen Hürden zu hoch sein, können Sie sich für den Aufbau Ihres Shops auch externe Hilfe holen, um den Onlineshop erstellen zu lassen. Digitale Agenturen wie wir es sind, kennen sich in der Regel auch mit WooCommerce aus (wir im Übrigen auch!) und sorgen dafür, dass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, obwohl Sie stetig weiter wachsen.

Hier ein Onlineshop Beispiel von uns: www.coccolina.ch

Wenn Sie hingegen die Zeit haben und technisch versiert sind, lohnt sich möglicherweise die selbstständige Einrichtung Ihres Shops:

  1. Installieren Sie Ihren WordPress-Shop mit WooCommerce.
  2. Füllen Sie alle erforderlichen Daten aus, wie beispielsweise Ihren Firmensitz, Steuernummer und die bei Ihnen gültige Mehrwertsteuer.
  3. Richten Sie Ihren Shop ein und hinterlegen Sie grundlegende Angaben.
  4. Konfigurieren Sie produktspezifische Einstellungen.
  5. Bestimmen Sie Ihre Versandbedingungen und geben Sie Kunden die Möglichkeit, ein Kundenkonto zu erstellen.
  6. Regeln Sie den Ablauf von der Bestellung bis zur Bezahlung für Ihre Kunden.
  7. Richten Sie automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen ein, wie beispielsweise bei einer neuen Kontoeröffnung.
  8. Gestalten Sie die Navigation und das Design Ihres Onlineshops (Produktübersicht & – details, Warenkorb, Bezahlseite, Kundenkonto und Bestellübersicht etc.).
  9. Fügen Sie Produkte, Texte und Bilder hinzu.
  10. Erstellen Sie Kaufanreize wie etwa Gutscheine und Rabattcodes.
  11. Überlegen Sie, welche zusätzlichen Plugins für Sie sinnvoll sein könnten.

Sollten Ihnen die technischen Hürden zu hoch sein, können Sie sich für den Aufbau Ihres Shops auch externe Hilfe holen.

KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

Onlineshop erstellen lassen mit WordPress

Ihnen fehlt die Zeit oder Sie wissen einfach nicht, wo Sie starten sollen? Kein Problem. Als digitale Marketing Agentur beraten wir Sie und zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten innerhalb eines kostenlosen Erstgesprächs auf. Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht!

Kostenlose Erstberatung